Referenzobjekt 2014-005 Neubau eines Mehrfamilienhaus (17 WE) nach KfW70 in Schwabach Wolfskeel Str. / Ebersbergerstr. 3+3a

Projektbeschreibung - Termine:

 -  Baubeginn   Mitte Oktober 2014
 -  Aufbau Heizung und KWK-Anlage  Mitte November 2014
 -  Start voller Heizbetrieb  Ende Nov. 2014
 -  Integration Heizungs- und Stromanlage  Ende Januar 2015
-  Start Stromversorgung  28. Januar 2015

Der Regelbetrieb mit BHKW wurde am 28.1.2015 aufgenommen und in einer ersten Stufe wurden mit dem intergrierten Energiemanagement die Bedarfs- und Produktionsdaten erfasst, analysiert und Änderungen zur Stufe 2 geplant, vorbereitet und druchgeführt.

Im August 2015 wurde die Stufe 2 umgesetzt und befindet sich nun wieder der Phase der Datenerfassung und Auswertung.

Seit Start der Stromversorgung konnten in 2060 Betriebsstunden bis Ende August 2015 schon 11.200 kWh Strom erzeugt werden.

Kessel mit Dachs und Puffer

Sicht: Viessmann Kessel, Dachs HKA G5,5, 1.500l Puffer, Ausgleichsbehälter

Dachs und Kessel

Sicht: Dachs HKA G5,5, Viessmann Kessel, Abgasleitungen

DachsPuffer

Sicht: Dachs HKA G5,5, 1.500l Puffer

HausNetz-DoppelPumpenWZ

Sicht: Doppelpumpen Hausverteilnetz, Wärmemengenzähler

GS-karte

Lage in Schwabach:

GS-karte

GS-front

 

GS-back

 

Partner Anzeigenteil

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2012-008 Edeka Markt Schwabach Nördlinger Str. 44

Projektbeschreibung:

Die bestehende Heizungsanlage NT-Kessel 144KW wird um eine KWK-Anlage auf Basis von zwei Blockheizkraftwerken (BHKW) vom Typ Dachs G5.5 mit Kondensor erweitert. Mit dieser modernen "Strom erzeugenden Heizung" wird mit hoher Effizienz Wärme und Strom für die EIgenversorgung des Edeka Marktes produziert.

Herr Roland Krawczyk Betreiber des Edeka Marktes sieht in der Nutzung der KWK-Technik eine sehr gute Ergänzung zu seinen Photovoltaik-Anlagen (PV). Diese PV-Anlagen liefern überwiegend im Sommer tagsüber Strom. Im Winter fehlen diese Erträge.

Die KWK-Anlage ergänzt die sommerliche Strom-Eigenproduktion der PV-Anlagen im Winterhalbjahr durch die hocheffiziente Stromproduktion parallel zur Wärmeerzeugung

Produktion KWK-Anlage           Plan                        IST (01.06.2016)

  • Laufzeit:                                     11.000 h                         29.600 h
  • Wärmeproduktion                 240.000 kWh                   390.000 kWh
  • Stromproduktion:                   60.000 kWh                   161.600 kWh
  • Nutzung im Objekt:                57.000 kWh                   161.600 kWh
  • Einspeisung:                           3.000 kWh                            0 kWh
  • CO2-Einsparungen                 32.900 kg                       

Termine:
Baubeginn Anbau                 Mitte September 2012
Aufbau KWK-Anlage                             Oktober 2012
Integration Heizungs-
und Stromanlage                              November 2012
Betriebsstart                                          13. Dez. 2012

Pressebericht vom 14.12.2012 >>>

Lageplan:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok