Höchste Effizienz des eingesetzten regenerativen Stroms wird gegenwärtig mit dem sogenannten Eisspeicher erreicht.
Seine Jahresarbeitszahl (JAZ) liegt bei über 6, da das System sowohl zum Heizen wie auch zum Kühlen eingesetzt werden kann

Bei Eisspeichern wird der Phasenübergang von flüssigem Wasser zu festem Eis genutzt. Bei diesem Phasenübergang (Wasser --> Eis) wird etwas die Wärmemenge frei, die benötigt wird um Wasser von 0° auf 80° zu erwärmen.
Bei diesen Phasenübergang werden 93 Wh/kg(Wasser) Kristallisationsenergie frei.

Einfamilienhäuser

Wärmepumpe mit Eisspeicher im Einfamilienhaus - hier mehr >>>>

Großanlagen

Wärmepumpe mit Eisspeicher in Großanlagen - hier mehr >>>>

Wärmequelle Eisspeicher - Solarkollektoren
Ein Solar-Eisspeicher ist eine im Erdboden vergrabene, mit Wasser gefüllte Betonzisterne, in der innen Leitungen verlegt sind. Durch diese fließt eine frostsichere Flüssigkeit, die dem Wasser im Speicher die Wärme entzieht. Selbst wenn die Temperatur des Wassers unter den Gefrierpunkt sinkt, kann das System weiter Energie gewinnen.

Solarer Eisspeicher >>>>>>>>>

Mehr zum Thema Latentspeicher kann unter den nachfolgenden Links nachgelesen werden.

Latentspeicher - hier mehr >>>>

Partner Anzeigenteil

Das Energiebündel Roth - Schwabach e.V.

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2014-005 Neubau eines Mehrfamilienhaus (17 WE) nach KfW70 in Schwabach Wolfskeel Str. / Ebersbergerstr. 3+3a

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok